Dez 222011
 

Ich war offensichtlich unter den ersten, die das OTA Update auf die neue Android 4 erhalten haben und habe es jetzt schon einige Tage im Einsatz. Mittlerweile wurde die Verteilung des Updates durch Google anscheinend unterbrochen, und zwar mit gutem Grund: Das Handy wird dadurch unglaublich langsam (zum Beispiel können vom Anklicken eines Kontakts bis zum Wählen der Nummer 10 Sekunden vergehen) und die Batterieladung hält auch bei mäßiger Nutzung nur ein paar Stunden (obwohl die meisten Akkufresser, wie etwa GPS und WLAN bei mir deaktiviert sind). Meiner Schätzung nach braucht Android 4 um ca. 30 % mehr Strom als die Vorgängerversion.

Was die tatsächlichen Verbesserungen der neuen Version betrifft, so wurde zwar ausgiebig an der Optik herumgefeilt, aber grundsätzliche Verbesserungen sind mir bisher nicht untergekommen, eher im Gegenteil: Plötzlich kann man ein soeben geschossenes Foto nicht mehr automatisch anzeigen lassen und auch die Einstellung der Weckzeit ist viel unübersichtlicher als vorher.

Meine dringende Empfehlung: Google Nexus S User sollten auf das nächste Update warten. Oder auf das übernächste.

Nachsatz: Es ist anscheinend so, daß sich nach einigen Tagen oder Wochen die Batterieleistung wieder von selbst normalisiert, weiß der Teufel warum, sie ist jetzt jedenfalls wieder so wie vor dem Update. Die Performanceprobleme (z.B. bei der Auswahl von Kontakten) sind aber immer noch unverändert.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)